Datenschutzerklärung

Datenschutz ist Vertrauenssache, und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Vertrauen beginnt mit Transparenz. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie deshalb, wie und weshalb wir Ihre Personendaten erheben, bearbeiten und verwenden.

Sie erfahren in dieser Datenschutzerklärung unter anderem:

  • welche Personendaten wir über Sie erheben und bearbeiten;
  • wann wir Ihre Personendaten sammeln;
  • zu welchem Zweck wir Ihre Personendaten verwenden;
  • wie lange wir Ihre Personendaten aufbewahren;
  • wer Zugang zu Ihren Personendaten hat; und
  • welche Rechte Sie mit Bezug auf Ihre Personendaten haben.

1. Wer sind wir?

Für die Datenbearbeitungen nach dieser Datenschutzerklärung ist grundsätzlich das folgende Unternehmen verantwortlich:

ONE Training Center AG
Marketing / Kommunikation
Surentalstrasse 10
6210 Sursee

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder die Bearbeitung Ihrer Personendaten können Sie uns gerne wie folgt kontaktieren: infoBOT_DISTRACT_TRIM@one-trainingBOT_DISTRACT_TRIM.ch

2. Welche Personendaten bearbeiten wir zu welchen Zwecken?

Je nach Anlass und Zweck bearbeiten wir unterschiedliche Personendaten. Sie finden nähere Angaben dazu in diesem Abschnitt sowie in den allgemeinen Geschäftsbestimmungen und ähnlichen Bestimmungen oder in zusätzlichen Datenschutzerklärungen. Ihre Personendaten erheben wir dabei grundsätzlich direkt von Ihnen, z. B. wenn Sie uns Daten übermitteln oder mit uns kommunizieren, beispielsweise über Kontaktformulare. Unsere Formulare enthalten Pflichtfelder wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Email-Adresse, Telefonnummer, Mitteilung, Auswahlen usw., damit wir Ihr Anliegen, Ihre Anfrage, Ihre Reklamation und ähnliches auf Sie bezogen beantworten können. Im Falle eines Vertragsschlusses (z.B. Abschluss eines Abonnements) über entsprechende Formulare erfassen wir auch die Detaildaten, welche zu dieser Transaktion gehören, also zum Beispiel Zahlungsart, Rechnungsadresse, Beruf, Krankenkasse usw., damit wir den Vertragsschluss abwickeln und die vertragliche Leistung erbringen können.

Personendaten können aber auch aus anderen Quellen erhoben werden, z.B. von anderen Unternehmen der Migros-Gruppe oder von Dritten wie etwa Wirtschaftsauskunfteien, Medienbeobachtungsunternehmen, Anbietern von Online-Diensten wie z.B. Anbietern von Internet-Analysediensten, Finanzdienstleistern bei Zahlungen, Adresshändlern, aus öffentlichen Registern, aus den Medien, aus dem Internet usw.

Wir bearbeiten Sie betreffende Personendaten insbesondere zu den folgenden Zwecken: ¨

  • zur Kommunikation mit Ihnen und mit Dritten; 
  • um Verträge mit Ihnen abzuschliessen und abzuwickeln;
  • um Verträge mit unseren Lieferanten, Kunden und Geschäftspartnern abzuschliessen und abzuwickeln, mit denen Sie in Verbindung stehen, und für Customer bzw. Supplier Relationship Management;
  • zur Bereitstellung, Verwaltung, Sicherung und Personalisierung von Webseiten, Apps, Online-Angeboten und anderer Infrastruktur wie z.B. Wi-Fi;
  • um unsere Kunden und deren Verhalten und ihre Vorlieben und Affinitäten besser kennenzulernen und zur Personalisierung von Angeboten;
  • zur Beurteilung und Verbesserung der Akzeptanz unserer Produkte und Dienstleistungen sowie unserer Kommunikation im Zusammenhang mit Produkten und Dienstleistungen;
  • für Werbung und Marketing, z.B. zur Durchführung von Anlässen, Wettbewerben u.dgl. und für den Versand zielgruppengerechter Informationen und Marketing-Mitteilungen per Post und durch elektronische Kanäle (sofern der Empfänger dem Direktmarketing nicht widersprochen hat);
  • zur Markt- und Meinungsforschung;
  • zur Vorbereitung und Abwicklung von Unternehmensübernahmen und -verkäufen und ähnlichen Transaktionen;
  • zur Verwaltung und Bewirtschaftung unserer IT- und anderen Ressourcen;
  • für Buchhaltungs-, Archivierungs-, Ausbildungs- und sonstige Administrationszwecke;
  • zur Prüfung und Verbesserung unserer internen Abläufe und zum Austausch von Personendaten innerhalb der Migros-Gruppe;
  • zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Mitarbeiter und unserer Gebäude und Areale;
  • zur Prüfung und Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen einschliesslich von Anordnungen eines Gerichts oder einer Behörde, zur Compliance und zur Aufdeckung und Abklärung von Missbräuchen;
  • zur Durchsetzung unserer Ansprüche und von Ansprüchen verbundener Unternehmen und zur Abwehr von Ansprüchen gegen uns, unsere Mitarbeiter, mit uns verbundene Unternehmen und gegen unsere Vertrags- und Geschäftspartner vor Gerichten und Behörden im In- und Ausland.

3. Gestützt auf welche Rechtsgrundlagen bearbeiten wir Personendaten?

Je nach Zweck der Datenbearbeitung stützen sich unsere Bearbeitungen von Personendaten auf unterschiedliche Rechtsgrundlagen. Bei der Bearbeitung Ihrer Personendaten stützen wir uns insbesondere auf folgende Grundlagen:

  • auf die Erfüllung eines Vertrags oder vorvertragliche Massnahmen auf ihre Anfrage (z.B. die Prüfung ihres Vertragsantrags);
  • auf die Wahrnehmung berechtigter Interessen;
  • auf eine Einwilligung, sofern wir Sie gesondert um Einwilligung bitten;
  • auf die Einhaltung von Rechtsvorschriften.

Eine Pflicht zur Bekanntgabe von Personendaten an uns besteht in aller Regel übrigens nicht, es sei denn, Sie stehen in einer Vertragsbeziehung mit uns, die eine solche Pflicht begründet. Allerdings werden wir diejenigen Personendaten erheben und bearbeiten müssen, die für die Aufnahme und Abwicklung einer Vertragsbeziehung und für die Erfüllung der damit verbundenen Pflichten notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben sind. Andernfalls können wir den betreffenden Vertrag nicht schliessen oder weiterführen. Faktisch zwingend ist auch die Bearbeitung von Log-Daten und bestimmten anderen Daten bei der Verwendung von Webseiten. Auch bei der Kommunikation mit uns müssen wir zumindest diejenigen Personendaten bearbeiten, die Sie uns oder die wir Ihnen übermitteln.

4. Wem geben wir Ihre Personendaten weiter?

Unsere Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Personendaten, soweit dies für die beschriebenen Zwecke und die Tätigkeit der betreffenden Mitarbeiter erforderlich ist. Dazu gehören Mitarbeiter der ONE Training Center AG und in Supportbereichen wie z.B. IT. Sie handeln dabei nach unseren Weisungen und sind im Umgang mit Ihren Personendaten zu Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet.

Wir können Ihre Personendaten an andere Unternehmen der Migros-Gruppe weitergeben. Zur Migros-Gruppe gehören der Migros-Genossenschafts-Bund, die regionalen Migros Genossenschaften sowie ihre jeweiligen Tochtergesellschaften, darunter die Betriebe der Eigenindustrie, diverse Handels- und Reiseunternehmen sowie mehrere Stiftungen. Die Weitergabe von Personendaten an andere Gruppenunternehmen dient häufig der konzerninternen Verwaltung. In bestimmten Fällen können einzelne Unternehmen der Migros-Gruppe Ihre Personendaten zudem im eigenen Interesse für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Bearbeitungszwecke bearbeiten. Ihre Personendaten können so dann für die jeweiligen Zwecke auch mit Personendaten verknüpft und bearbeitet werden, die von anderen Unternehmen der Migros-Gruppe stammen.

Wir können Ihre Personendaten an Dritte innerhalb und ausserhalb der Migros-Gruppe weitergeben, wenn wir deren Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen (z.B. IT-Dienstleister). Wir stellen durch die Auswahl der Dienstleister und durch geeignete vertragliche Vereinbarungen sicher, dass der Datenschutz während der Bearbeitung der Personendaten auch durch Dritte gewahrt werden.

In Einzelfällen ist es ist ferner möglich, dass Personendaten an andere Unternehmen (auch) zu deren eigenen Zwecken weitergeben werden, insbesondere, wenn wir zu einer Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind (z.B. gegenüber Behörden) oder um Rechtsansprüche geltend zu machen bzw. abzuwehren. In diesen Fällen ist der Empfänger der Daten datenschutzrechtlich ein eigener Verantwortlicher.

5. Wann geben wir Ihre Personendaten ins Ausland bekannt?

Die Empfänger Ihrer Personendaten können sich jeweils auch im Ausland befinden – auch ausserhalb der EU bzw. des EWR. Die betreffenden Länder verfügen möglicherweise nicht über Gesetze, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie in der Schweiz oder in der EU bzw. dem EWR schützen. Sollten wir Ihre Personendaten in einen solchen Staat übermitteln, stellen wir den Schutz Ihrer Personendaten in angemessener Weise sicher, in der Regel mittels Abschluss von Datenübermittlungsverträgen mit den Empfängern Ihrer Personendaten in Drittstaaten, die den erforderlichen Datenschutz sicherstellen.

6. Wie bearbeiten wir Personendaten im Zusammenhang mit Webseiten?

Wenn Sie unsere Webseite und Apps besuchen bzw. verwenden, bearbeiten wir technische Daten, z.B. Angaben über den Zeitpunkt des Zugriffs auf unsere Webseite, die Dauer des Besuchs, die aufgerufenen Seiten und Angaben über das verwendete Endgerät (Tablet, PC, Smartphone etc.), Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können, damit wir die Webseite bereitstellen können, aus Gründen der IT-Sicherheit und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Wir verwenden zudem „Cookies“, also Dateien, die auf Ihrem Endgerät (Tablet, PC, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen, und ähnliche Technologien. Einige Cookies sind für die Funktionalität der Webseite erforderlich und werden nach dem Besuch automatisch gelöscht. Andere Cookies verwenden wir, um Einstellungen (z.B. eine Sprachwahl) für einen späteren Besuch zu speichern, für anonyme Statistiken über die Verwendung unserer Webseite.

Wir verwenden zudem Cookies von Drittanbietern, damit diese die für ihre Dienstleistungen erforderlichen Angaben erheben können. Wir übermitteln solchen Drittanbietern in der Regel keine Personendaten. Die Drittanbieter erheben aber Informationen über Ihre Verwendung unserer Webseite, um ihre Dienstleistungen erbringen zu können. Dabei geht es in erster Linie um statistische Auswertungen der Verwendung unserer Webseite. Drittanbieter können die von Ihnen erhobenen Informationen ggf. aber mit Daten von anderen Webseiten kombinieren, die Sie besucht haben, und können diese Angaben für eigene Zwecke verwenden (z.B. für die Steuerung von Werbung auf Partnerseiten dieser Anbieter). Falls Sie sich beim betreffenden Anbieter registriert haben, kann Sie der Anbieter identifizieren. Eine solche Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt in eigener Verantwortung des Anbieters nach seinen eigenen Datenschutzbestimmungen.

Ein Beispiel für einen Dienst zur statistischen Auswertung ist Google Analytics, ein Angebot von Google in den USA. Google verwendet Cookies, um Informationen über Ihr Verhalten auf unserer Webseite und das dazu verwendete Endgerät (Tablet, PC, Smartphone etc.) zu erheben, z.B. Angaben über Ihren Browser, die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind, den Namen Ihres Providers, Ihre IP-Adresse, Datum und Zeit des Zugriffs auf die Webseite, besuchte Seiten und Verweildauer und ggf. Besuche auf anderen Webseiten und Apps. Basierend auf diesen Informationen erhalten wir Auswertungen von Google. Google speichert diese Informationen in den USA; Ihre IP-Adresse wird zuvor aber in der EU bzw. im EWR gekürzt. Sie können die Verwendung von Google Analytics durch ein „Browser Add-on“ verhindern, das Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout installieren können.

Sie können die Verwendung der genannten Technologien verhindern: In Ihrem Browser können Sie durch entsprechende Einstellungen verhindern, dass Cookies akzeptiert werden, und gespeicherte Cookies löschen, und Apps können Sie deinstallieren oder ggf. so konfigurieren, dass Cookies nicht verwendet oder zurückgewiesen werden. Sie können zudem Ihr E-Mail-Programm so einstellen, dass keine Angaben über die Verwendung der E-Mail übermittelt werden.

Wir binden auf unseren Webseiten ferner Funktionen von sozialen Netzwerken wie Facebook, YouTube, LinkedIn, XING oder Instagram ein. Diese Funktionen sind standardmässig deaktiviert. Werden sie aktiviert, können die Anbieter der sozialen Netzwerke registrieren, dass Sie unsere Webseite besuchen. Diese Informationen können diese Anbieter für ihre eigenen Zwecke, in eigener Verantwortung und nach ihren eigenen Datenschutzbestimmungen verwenden.

7. Führen wir automatisierte Einzelentscheidungen durch?

Wir führen in der Regel keine automatisierten Einzelfallentscheidungen durch. Wir werden Sie gesondert informieren, sollten wir automatisierte Einzelfallentscheidungen in Einzelfällen einsetzen. Als „automatisierte Einzelfallentscheidung“ gelten Entscheidungen, die vollständig automatisiert erfolgen, d.h. ohne relevanten menschlichen Einfluss, und die Ihnen gegenüber negative rechtliche Wirkungen oder andere, ähnlich negative Wirkungen haben.

8. Wie lange speichern wir Ihre Personendaten?

Wir speichern Ihre Personendaten in personenbezogener Form, solange es für den konkreten Zweck, für den wir sie erhoben haben, erforderlich ist, bei Verträgen in der Regel zumindest für die Dauer der Vertragsbeziehung. Wir speichern Personendaten ferner, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben. Das kann insbesondere dann der Fall sein, wenn wir Personendaten benötigen, um Ansprüche durchzusetzen oder abzuwehren, zu Archivierungszwecken und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit. Wir speichern Ihre Personendaten zudem, solange sie einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen. Für bestimmte Daten gilt z.B. eine zehnjährige Aufbewahrungsfrist. Für andere Daten gelten jeweils kürzere Aufbewahrungsfristen, zum Beispiel für Aufzeichnungen bestimmter Vorgänge im Internet (Log-Daten). In bestimmten Fällen bitten wir Sie zudem um Ihre Einwilligung, wenn wir Personendaten länger speichern wollen. Nach Ablauf der genannten Fristen löschen oder anonymisieren wir Ihre Personendaten.

9. Wie schützen wir Ihre Personendaten?

Wir treffen angemessene Sicherheitsmassnahmen technischer Natur (z.B. Verschlüsselung, Pseudonymisierung, Protokollierung, Zugriffsbeschränkung, Datensicherung etc.) und organisatorischer Natur (z.B. Weisungen an unsere Mitarbeiter, Vertraulichkeitsvereinbarungen, Überprüfungen etc.), um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren, um sie gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitungen zu schützen und der Gefahr des Verlusts, einer unbeabsichtigten Veränderung, einer ungewollten Offenlegung oder eines unberechtigten Zugriffs entgegenzuwirken. Sicherheitsrisiken lassen sich jedoch generell nicht ganz ausschliessen; gewisse Restrisiken sind meistens unvermeidbar.


10. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten?

Sie haben das Recht, Datenbearbeitungen zu widersprechen, wenn wir Ihre Personendaten auf Basis eines berechtigten Interesses bearbeiten. Sie können ausserdem Datenbearbeitungen im Zusammenhang mit Direktwerbung (z.B. Werbe-E-Mails) jederzeit widersprechen. Dies gilt auch für eine Profilierung, soweit sie mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Soweit die jeweils anwendbaren Voraussetzungen erfüllt und keine gesetzlichen Ausnahmen anwendbar sind, haben Sie zudem das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Datenbearbeitung und Widerspruch gegen unsere Datenbearbeitungen und das Recht, die von Ihnen bereitgestellten Personendaten in einem gängigen Format zu erhalten. Sie haben zudem das Recht, uns gegebenenfalls erteilte Einwilligungen zu widerrufen, ohne dass dadurch aber die Rechtmässigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenbearbeitung berührt wird. Sie können zudem bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einreichen.

11. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann im Lauf der Zeit angepasst werden, insbesondere, wenn wir unsere Datenbearbeitungen ändern oder wenn neue Rechtsvorschriften anwendbar werden. Wir informieren Personen, deren Kontaktangaben bei uns registriert sind, bei erheblichen Änderungen aktiv über solche Änderungen, wenn das ohne unverhältnismässigen Aufwand möglich ist. Generell gilt für Datenbearbeitungen aber jeweils die Datenschutzerklärung in der bei Beginn der betreffenden Bearbeitung aktuellen Fassung.

Einladung zum kostenlosen Beratungsgespräch

Hallo!

Schön, dass Sie sich für ein kostenloses Probetraining oder für ein Weight Management-Programm bei ONE Training Center interessieren.

Wählen Sie in der Liste unten das ONE Training Center aus, in welchem Sie uns und unser Angebot unverbindlich auf Herz und Nieren testen wollen.

Sie können Ihren Termin entweder telefonisch vereinbaren oder uns mittels Formular Ihre Wünsche zusenden.
Bitte beachten Sie, dass die Anfrage unverbindlich ist und vom Fitness-Instruktor zuerst rückbestätigt werden muss.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr ONE Training Center

Jetzt gleich telefonisch anmelden
  041 870 24 24 041 760 33 80 041 440 04 04 041 910 55 44 041 322 40 40 041 850 27 27 041 210 93 36 041 497 44 33 041 280 93 93 041 790 39 39 041 818 70 27 041 610 06 70 041 920 30 40 041 970 24 24

Probetraining/Beratungsgespräch Terminanfrage Center

oder online mit unserem Kontaktformular

Wir nehmen nach Eingang so rasch wie möglich mit Ihnen Kontakt betreffend Terminbestätigung auf.

Ich interessiere mich für